Pferde











B e e r e
Das ideale Geländepferd zum entspannten Ausreiten ist die Stute Beere. Sie ist 13 Jahre alt und 1,55 Stm groß. Weiter ist Beere einspännig gefahren sowie schmiedefromm und koppelverträglich.





Die brave Falbstute
A r i e l a
in Sonderfarbe hat 1,66 Stm und ist 5 Jahre alt. Sie ist bisher freizeitmäßig geritten und 1- und 2-spännig gefahren. Dieses Pferd ist ein Gewichtsträger, der vielseitig verwendbar ist. Deshalb können wir Ariela jedem Freizeitreiter und -fahrer empfehlen.

(verkauft)





C a r o l
ist ein 4-jähriger Dunkelschimmelwallach mit 1,68 Stm, der bereits einspännig gefahren ist. Derzeit hat er seine Ausbildung als Reitpferd begonnen. Dabei ist er als Gewichtsträger mit viel "Go" ausgestattet. Seine Charaktereigenschaften zeigen, dass er ein guter Partner für Sport und Freizeit sein wird. Auch ist Carol koppelverträglich, schmiede- und verladefromm.

(verkauft)
Willi Raeithel, der viele Jahre auch eine Hengstzuchtstation in Fahrenbühl betrieben hat, züchtet seit 1967 deutsche Sportpferde mit Erfolg. Auf dem Bild ist er zu sehen mit der selbstgezogenen Prämienstute Windrose II.
Bereits verkaufte Stuten aus Fahrenbühler Zucht:

M i s s M a i
v.Rubicell X Don Diamond
Sie hat 2019 mehrmals die Dressurprüfung Klasse M gewonnen und war 2020 in der Dressurprüfung Klasse S platziert. Miss Mai gehört damit zu den besten Dressurpferden Bayerns.

Von Mai bis November nehmen wir Absatzfohlen (bis 2½-jährig) auf unsere Dauerweide. Die monatliche Pension von 160 € schließt das Mineralfutter ein.

Kontakt: Tel. 0.17.16.71.03.44
Fahrenbühler Jungpferde von Mai bis November auf großflächigen Dauerweiden


Wanderreitstation
Jagdschloss Fahrenbühl


Unterkunft für Pferde und Reiter
Tel. 0.17.16.71.03.44

Internet:
www.jagdschloss-fahrenbuehl.de
"Wir möchten uns für die gastfreundliche Aufnahme und Bewirtung bedanken. Die drei Tage bei Euch waren einfach nur wunderschön und absolut erholsam. Vielen Dank auch an die vielen fleißigen Helfer, ob Stallpersonal oder Gastronomie - es war alles spitze. Nicht zu vergessen unsere Rittführer Sonja, Kurt und Sabine und natürlich der Chef des Ganzen.

Herzlichen Dank, wir kommen bestimmt wieder.
Eure 10 Sachsen."
 
 
Eine Wanderreitgruppe aus Tirschenreuth hat über Pfingsten im Jagdschloss Fahrenbühl Quartier genommen und von dort aus zu Pferde die Umgebung erkundet und deren Vielfältigkeit begeistert genossen. "Es ist noch so viel zu entdecken - wir kommen wieder."

Weitere Pferde für Sport und Freizeit können wir Ihnen anbieten. Auch haben wir jede Woche Neuzugänge; schauen Sie im Internet vorbei, oder rufen Sie uns an.