Pferde

alter Händlerspruch – Monat April:

Man soll das Eisen schmieden,
solange es heiß ist.








Manchester ist ein 2014 geborener Wallach.
1,65 Stm.
Sein Charakter ist ausgeglichen. Sein perfektes Exterieur und die Modefarbe machen ihn zu einem Liebhabertyp, der auch zweispännig gefahren ist, was für Straßensicherheit spricht.
Alles in allem ein Pferd der gehobenen Freizeitklasse.








5-jährige Buckskinstute,
1,64 Stm,
freizeitgeritten und gefahren,
ein Gewichtsträger, der gut zu sitzen und klar im Kopf ist







4-jähriger Wallach,
1,58 Stm,
mit Pass,
freizeitmäßig geritten und gefahren,
für gemütliche Ausritte schon geeignet,
auf Wunsch mit Sattel und Trense

VHB 3350 €





5-jährige Stute,
1,57 Stm,
bisher freizeitgeritten,
mit ihrer schwarz gelackten Jacke ein echter Hingucker.



dsc_0634
dsc_0639
dsc_0669
Leon ist ein ein 5-jähriger Wallach,
1,68 Stm,
geeignet für Dressur und Springen,
longiert und angeritten,
Vater: der Dressurvererber Lingh,
Mutter: die leistungsgeprüfte (Freispringen 8,25) Stute Windspiel (von Abanos),
er ist in artgerechter Haltung in der Herde aufgewachsen



bildschöne Glanzrappstute,
geboren 2015,
1,64 Stm,
Vater: Lord Leopold,
Mutter: von Abanos,
Siegerfohlen 2015 beim Kennzeichnungstermin Dr.Heuschmann in Marktredwitz,
aus eigener Zucht,
derzeit anlongiert, dabei ganz brav,
eine Empfehlung für den Dressurreiter


Wegen leichtem Sommerekzem als Zucht- oder Beistellpferd zu verkaufen:

7-jährige Stute,
als Fohlen goldprämiert,
aus eigener Zucht,
sie hat bisher 2 gute Fohlen gebracht,
Ekzem nicht vererbbar.

VHB 2500 €

Hengstfohlen,
geb. 19.6.2017,
Vater: Don Diamond (Spitzenhengst vom Gestüt Birkhof),
Mutter: Ling X Abanos
(als Fohlen goldprämiert)
Stutfohlen Wicky vom 26.5.2017,
Vater: Ben Benicio (von Bellissimo),
erreichte bei der jüngsten Fohlenprämierung in Marktredwitz die höchste Punktzahl,
Mutterstute Windspiel brachte schon 2015 das Siegerstutfohlen (von Lord Leopold) bei der gleichen Veranstaltung.
Anlässlich der Generalversammlung des Pferdezuchtverbands Franken in Ansbach wurde Willi Raeithel aus Fahrenbühl in Würdigung der Verdienste um die Pferdezucht Franken mit der Verbandsnadel in Gold mit Urkunde ausgezeichnet. Raeithel, der viele Jahre auch eine Hengstzuchtstation in Fahrenbühl betrieben hat, züchtet seit 1967 deutsche Sportpferde mit Erfolg.
DSC_1056Fahrenbühler Jungpferde von Mai bis November auf großflächigen Dauerweiden

Weitere Pferde für Sport und Freizeit können wir Ihnen anbieten. Auch haben wir jede Woche Neuzugänge; schauen Sie im Internet vorbei, oder rufen Sie uns an.